KASDORF  IM  TAUNUS

Aktuelles

Die Gemeinde

 Gemeinderat

 Protokolle

 Baugrundstücke

 Geschichte

 Lageplan

 Fotos

 Satzungen

 Grünschnitt

Vereine

Fotos

Presseartikel

Kontakt

Impressum

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kasdorf im Taunus

Portrait   Kurzportrait in der SWR-Sendung "Hierzuland"  

PDF   Einwohnerstatistik zum 31.12.2016

Kasdorf liegt in idyllischer Lage zwischen Rhein und Lahn auf etwa 300 Metern Meereshöhe im wunderschönen Taunus. Die rheinland-pfälzische Gemeinde mit ihren 236 Einwohnern gehört zum Rhein-Lahn-Kreis, oder noch genauer: zum so genannten "Blauen-Ländchen" in der Verbandsgemeinde Nastätten.

In unmittelbarer Nachbarschaft zum Weltkulturerbe "Mittelrheintal" (zur Loreley sind es nur 12 km) bietet die Umgebung eine Vielzahl verschiedener Freizeitmöglichkeiten, unter anderem den mittlerweile weit über die Grenzen der Region hinaus bekannte Rheinsteig oder den neu angelegten Radweg entlang der ehemaligen Kleinbahnstrecke von St. Goarshausen am Rhein nach Zollhaus an der Aar.

Seit dem Jahr 1262 ist die auch heute noch sehr ländlich geprägte Gemeinde auf der Landkarte zu finden. Das Gemeindegebiet umfasst 4,06 qkm Land, wovon ca. 30 % Wald sind und nur ca. 8 % eigentliche Siedlungsfläche darstellen. 125 ha werden heute noch landwirtschaftlich genutzt, gegenüber 239 ha im Jahr 1971. Entsprechend verringert hat sich auch die Zahl der Landwirte: von damals 23 auf heute noch 2 hauptberuflich tätige Betriebe.

Gewachsen hingegen ist die Dorfbevölkerung, von 202 Einwohnern vor 35 Jahren auf heute fast 240 Einwohner. Der Gebäudebestand hat sich in den letzten 20 Jahren von 60 auf jetzt über 80 erhöht.